BARF-Paket für Senioren

Die richtige Ernährung im Alter
Grundsätzlich ist es nicht notwendig, dass du deinen Hund im Alter anders ernährst, als die Jahre zuvor. Die abnehmende Aktivität und somit den reduzierten Energiebedarf kannst du z. B. einfach durch eine geringere Futtermenge ausgleichen. Einige Alterscheinungen machen es jedoch notwendig, kleine Anpassungen am Futterplan vorzunehmen, damit dein Senior weiterhin mit Freude fressen und anschließend alles gut verdauen kann.

Gewolftes Fleisch & Knochen für eine leichtere Verdauung
Aufgrund des verminderten Speichelflusses bei Senioren und der zum Teil abgenutzten Zähne ist es sinnvoll, im Alter gewolftes Fleisch und gewolfte Knochen zu verfüttern. Dadurch können diese Komponenten besser aufgenommen und leichter verdaut werden, wodurch es schließlich nicht zu ungewollten Verdauungsstörungen wie z. B. Verstopfungen kommt.

Intensiv riechende Komponenten zur Anregung des Appetits
Viele Senioren haben aufgrund des nachlassenden Geruchs- und Geschmacksinnes weniger Appetit. Hier können intensiv riechende und schmeckende Komponenten wie Pansen und Blättermagen aber auch die Zugabe von hochwertigen Ölen wie unserem Omega-3-6-9 Öl oder Fetten Abhilfe verschaffen. Zusätzlich empfiehlt es sich, zur Unterstützung der Verdauung mehr Faserstoffe zu füttern, was mit unseren Vital-Mix-Flocken ganz einfach gelingt.

Inhalt des Paketes:

3 x 1000 g Rinderhalsfleisch (gewolft)
3 x 1000 g Maulfleisch vom Rind
2 x 1000 g Putenmuskelfleisch (gewolft)
2 x 1000 g Rindermuskelfleisch (gewolft)
2 x 1000 g Grüner Pansen vom Rind (gewolft)
2 x 1000 g Blättermagen vom Rind
4 x 1000 g Innereien-Mix vom Rind
2 x 500 g Rinderbrustbein (gewolft)
2 x 1000 g Hühnerkarkasse (gewolft)
2 x 500 g Rinderfett
1 x 400 g Vital-Mix
1 x 250 ml Omega-3-6-9 Öl
  • Gekühlter Artikel: Ja
  • Besteuerung: Reduzierte Rate
  • Produkttyp: BARF-Paket
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie nur als registrierter Kunde Informationen über unsere Spezialkonditionen erhalten können.
Zurück

5 € geschenkt für Newsletter-Abonnenten